Taiwan und China führen Gespräche auf Augenhöhe

Der Direktor für Taiwan Angelegenheiten im chinesischen Staatsrat, Zhang Zhijun, ist vergangene Woche in der Metropole Nanjing mit dem taiwanesischen Leiter für Festlandangelegenheiten, Wang Yuchi, zu einem ersten offiziellen Friedensgespräch zusammengekommen. Dabei wurden Meinungen über die Lage, Politik und die Beziehungen sowie die Zusammenarbeit der beiden Seiten ausgetauscht. Das Treffen gilt als Etablierung eines regelmäßigen Kommunikationsmechanismus.

Laut Zhang Zhijun benötigt die künftige Entwicklung der Beziehungen ein größeres Vertrauen beider Seiten. Ziel der zukünftigen Gespräche sei es, die mit Wang Yuchi im vergangenen Oktober auf der indonesischen Insel Bali erreichten Übereinstimmungen umzusetzen. Beide Seiten sollten die positive Tendenz der Entwicklung der Beziehungen weiter fördern. Wang Yuchi versprach Taiwan stünde zu dem „Konsens 1992″. Zhang betonte Chinas „Ein Land, zwei Systeme“.

Minister Wang drückte schon vor dem Gipfel aufs Tempo und sprach von seinem Wunsch eines Treffens zwischen Chinas Regent Xi Jinping und Taiwans Präsident Ma Yingjeou bei der Apec Konferenz November in Beijing. Wang war mit seiner 20-köpfigen Delegation für vier Tage in China. Unter anderem besuchte er das Mausoleum von Sun Yat-sen und die Hafenmetropole Shanghai. Zum Abschluss der ranghöchsten Gespräche seit 1949 vereinbarten beide Seiten einen regelmäßigen Austausch.

Advertisements

~ von oyukidaruma - 03/03/2014.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: