UN sieht Chinas Menschenrechtsentwicklung positiv

Ein kürzlich veröffentlichter Bericht der Vereinten Nationen betreffend der Menschenrechtslage verschiedener Länder, sieht die Entwicklung dieser in China nun weniger kritisch als in den Jahren zuvor. Hua Chunying, Sprecher des Ministeriums für Aussenpolitik, fasste den UN-Bericht am Montag als „positiv“ zusammen.

Der Bericht, welcher vom Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen am Freitag der Weltöffentlichkeit vorgestellt wurde, zeigt nicht nur die Entwicklung der Menschenrechte in den Mitgliedsstaaten auf, sondern auch, was die einzelnen Regierungen unternommen haben um das Leben der Menschen zu verbessern.

„Die chinesische Regierung sieht den Bericht des UN-Menschenrechtsrates durchweg positiv. Er reflektiert die Regierungsarbeit und das Bemühen des Staatsrates das Leben zu verbessern auf eine objektive und ausgeglichene Art und Weise,“ bestätigte Hua auf einer diesbezüglich einberufenen Pressekonferenz den Medien.

Der Menschenrechtsrat der UN befasst sich seit 2007 intensiv mit der Verbesserung der weltweiten Menschenrechte. Chinas Bericht von 2009 war in seinen Grundtönen kritischer. Seither setze der chinesische Staatsrat 42 Reformempfehlungen von anderen UN-Staaten um und verabschiedete weitere Reformen in den Bereichen Lebensstandard, Armutsbekämpfung und Justiz.

Advertisements

~ von oyukidaruma - 04/11/2013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: