NVK plant größte Einkommensverteilung der Geschichte des Landes

Zur Sitzung des nationalen Volkskongresses im März planen dessen Abgeordnete die Diskussion und Durchsetzung der bis dahin größten nationalen Einkommensverteilung seit Beginn der Volksrepublik. Der Staatsrat hatte bereits letzte Woche Richtlinien veröffentlicht, um den Einkommensverteilungmechanismus des Landes zu reformieren, wobei der Fokus darauf gelegt werden soll, wie man das Einkommen der Bewohner steigern, die Einkommenskluft verringern und die Einkommensverteilungsordnung besser regulieren kann.

In dem Papier mit dem Titel „Ein wichtiger Schritt nach vorn“ stand die Maßnahme im Einklang mit der Stimmung des 18. Kongresses im Herbst, der die Pläne als von großer Bedeutung bezeichnete, um ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum und soziale Harmonie zu fördern sowie den Aufbau einer moderaten Wohlstandsgesellschaft in allen Aspekten zu vervollständigen.

Seit Reform und Öffnung haben die Chinesen ein steigendes Einkommenslevel zu verzeichnen. Allerdings sind auch Probleme aufgetreten, da sich die Einkommenskluft ausweitet, die Einkommensaufteilung schlecht geordnet ist und es große Probleme mit gesetzeswidrigen Einkommensquellen gibt, heißt es in dem Bericht. Die chinesische Regierung hat sich sehr um eine Lösung des Problemes bemüht, in dem eine Reihe an Maßnahmen angegangen wurden, um das Einkommen der Bürger zu erhöhen.

Trotz einer sinkenden Kluft beim Einkommen in ländlichen und in städtischen Gebieten, (wir berichteten) lag der Gini-Koeffizient, ein Maß für Ungleichheit, immer noch über dem Warnlevel. „Die Einkommensverteilungsreform zu beschleunigen ist eine dringende Aufgabe, die von der Öffentlichkeit erwartet wird“, heißt es. In dem Bericht wurden außerdem wichtige Punkte hervorgehoben, zum Beispiel die Förderung der Fairness bei der Beschäftigung, die Ausweitung der mittleren Einkommengruppe, die Bewilligung von mehr Regierungsgeldern für die soziale Absicherung und die Erhöhung der Steuern für Millionäre.

„Nach langer Vorbereitung hat das Land einen großen Schritt in Richtung Reformierung des Einkommensverteilungssystemes gemacht. Die Reform soll gleichzeitig mit dem Strukturwandel anderer wichtiger Bereiche einhergehen, wie staatseigene Unternehmen, das Verwaltungssystem und das Finanz- und Steuersystem. Die Richtlinien geben vordergründig einige leitende Prinzipien vor. Allerdings braucht das Land zur Erzielung des erwarteten Ergebnisses detaillierte Pläne und Anleitungen“, verkündete ein Sprecher.

„Unterdessen erfordert die Vertiefung der Einkommensverteilungsreform die volle Konzentration der Abgeordneten. Sie kann nicht direkt mit einer Gesetzesänderung erreicht werden. Insofern sollten wir uns bewusst werden, dass diese Aufgabe äußerst mühsam und komplex ist, und dass sie unermüdliche Bemühungen erfordert“, bestätigte der Sprecher.

Advertisements

~ von oyukidaruma - 19/02/2013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: