Forest Trends: China weltweit führend bei Sanierung und Schutz von Gewässern

Etwa 90 Prozent der weltweiten Investitionen für Wasserschutz entfallen demnach auf China. Zu diesem Ergebnis kommt ein Bericht der Umweltschutzgruppe Forest Trends.  Die weltweiten jährlichen Investitionen für Wälder, Feuchtgebiete und Ökosysteme, welche Wasserquellen für Menschen sauber halten, stiegen über die vergangenen vier Jahre um ein Drittel auf acht Milliarden US-Dollar.

Auf China entfallen dabei 90 Prozent dieser Summe. Laut dem Bericht Ecosystem Marketplace von Forest Trends, einer in Washington D.C. ansässigen Umweltschutzgruppe, investierte China im Jahr 2011 7,46 Milliarden US-Dollar in den Schutz natürlicher Gewässer. Die Investitionen der USA beliefen sich im gleichen Zeitraum dagegen nur auf 360,5 Millionen US-Dollar.

Weitere Projekte von Getränkeherstellern in Uganda und Frankreich zum Beispiel, konzentrieren sich auf  Wasserquellen, welche das Geschäft fördern, heißt es in dem Bericht. Diese Projekte werden getrennt von den konventionellen Investitionen in Staudämme, Pumpen, Kläranlagen oder Rohrleitungen, um Wasser von einem Ort zu einem anderen zu transportieren, betrachtet, erklärte die Autorin des Berichts Genevieve Bennett.

Bennett erklärte, dass Investitionen in das, was sie die natürliche Wasserinfrastruktur nennt, meist wesentlich günstiger seien. Sie fügte hinzu, dass der Wert mit einer steigenden Knappheit der weltweiten Versorgung mit sauberem Wasser sogar wahrscheinlich noch steigen werde.

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) schätzt, dass die weltweiten Investitionen im Bereich Wasserinfrastruktur bis zum Jahr 2025 einen Wert von einer Billion US-Dollar erreicht haben werden. Die aktuellen Ausgaben liegen bei etwa 80 Milliarden US-Dollar. Dies ist das Zehnfache aller Investitionen für natürliche Infrastrukturen im Jahre 2011.

China ist der weltweit führende Anbieter von Kompensationen im Bereich ökologische Sanierung und Schutz. Ein Programm in China bot 108.000 Menschen flussaufwärts der Küstenstadt Zhuhai für die Übernahme von Landnutzungspraktiken, die das Trinkwasser in der Region verbessern sollten, Vorteile bei der Krankenversicherung an.

Advertisements

~ von oyukidaruma - 21/01/2013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: