Huawei will sich ausländischer Kritik stellen

Chinas Technikkonzern Huawei will sich die Spionagevorwürfe des Westens nicht weiter bieten lassen. Aufgrund der wachsenden Vorwürfe der Spionage und des Hackings forderte die Konzernleitung nun die USA und Europa dazu auf, ihre Anschuldigungen zu konkretisieren. Huawei will jeden Schritt unternehmen um die Sicherheitsbedenken zu zerstreuen. Der zweitgrößte Netzwerkausrüster der Welt erklärt sich auch zu Testverfahren bereit. „Wir werden uns öffnen und transparente Einblicke gewähren“, sagte der für das Ausland zuständige Sprecher Scott Sykes in Shenzhen. „Die ausländischen Regierungen, welche die Vorwürfe erheben, sollen klar sagen was nötig ist, damit sie sich mit unserer Ausrüstung und den Testverfahren sicher fühlen.“

Das Unternehmen bestreitet schon länger Verwicklungen mit der chinesischen Regierung, zuletzt wurde in einem Bericht des US-Kongresses behauptet, dass Huawei zusammen mit dem Telekommunikationsriesen ZTE eine potentielle Gefahr für die Sicherheit der USA darstellte. „Wir haben niemals Cyberangriffe durchgeführt, weder für die chinesische Regierung noch für die Volksbefreiungsarmee. Würde nur ein Fall bekannt werden, könnte Huawei sein globales Geschäft abschreiben, welches mittlerweile 70 Prozent des Gesamtumsatzes ausmache. Das wäre unternehmerischer Selbstmord“, sagte der Sprecher.

Huawei vermutet daher politische Ambitionen des Westens und Handelsprotektionismus hinter den Anschuldigungen und stellte klar: „Huawei erhält keinerlei Unterstützung seitens der Regierung . Wir bekommen auch keine Kredite von Staatsbanken, die niedrig verzinst sind oder nicht zurückgezahlt werden müssen“, ergänzte Vorstandschefin Chen Lifang. Sie persönlich vermute geprellte Wettbewerber hinter den Vorwürfen.

Advertisements

~ von oyukidaruma - 23/11/2012.

Eine Antwort to “Huawei will sich ausländischer Kritik stellen”

  1. […] Wir berichteten schon einmal darüber und zwar hier: https://oyukidaruma.wordpress.com/2012/11/23/huawei-will-sich-auslandischer-kritik-stellen/ […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: