Hohe Strahlenwerte in Tokyo bestätigt

Mitglieder der kommunistischen Partei von Japan haben im Boden der Hauptstadt Tokyo  hohe Werte an radioaktivem Cäsium gemessen.  Die Proben entstammen dem Mizumoto Park im Bezirk Katsushima. Anfang des Monats kamen die Parteimitgleider damit einer öffentlichen Bitte nach und haben an vier Stellen des Parkes die Strahlungsbelastung im Erdreich und dem fallenden Laub gemessen, darunter auch am Eingang eines Vogelschutzgebietes für Wildvögel.

Die gemessenen Werte an radioaktivem Cäsium lagen zwischen 7.770 bis 23.300 Becquerel pro Kilogramm Erdreich und zwischen 1.180 bis 8.290 beim getesteten Laub. Die Partei forderte anschliessend die Verwaltung des Großraumes Tokyo dazu auf, ebenfalls Messungen im Park vorzunehmen und die fraglichen Bereiche zu dekontaminieren. Die Verwaltung unter Gouvernour Ishihara lehnte die Aufforderung jedoch ab und begründete dies mit den Messwerten der Luft, die im November 2011 in einem Abstand von einem Meter über dem Boden gemessen worden waren.

Zudem gelten die vom Wissenschaftsministerium festgelegten Grenzwerte von einem Mikrosievert pro Stunde. Der Mizumoto Park in Katsushika ist der größte Park mit Wasseranlagen in der Megapolis. Im gleichen Bezirk liegt auch die Kläranlage Kanemachi. Diese filtert gänzlich oder teilweise das Wasser für die Stadtbezirke Sumida , Koto und Edogawa, Adachi, Arakawa und Taito sowie  Kita und Chiyoda.

In einer Pressekonferenz vergangener Woche erklärte der Umweltminister Goshi Hosono, bislang seien lediglich fünf Prozent der Trümmer, die durch das Erdbeben und den Tsunami entstanden, verbrannt oder anderweitig entsorgt worden. Er rief die Verwaltungen von Präfekturen und Gemeinden dazu auf, bei der Bewältigung des Problemes zu helfen.

Advertisements

~ von oyukidaruma - 18/09/2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: