Aktivisten organisieren Rad Demo gegen Homophobie in Beijing

dayagainsthomophobia.org

Am 15. Mai organisierten Aktivisten zwei Tage vor dem Internationalen Tag gegen Homophobie (IDAHO) in T-Shirts mit Anti-Homophobie Parolen eine „Fahrrad Demo“ zu den bekannten Sehenswürdigkeiten Beijings. Am 17. Mai 1990 streichte die WHO Homosexualität von der Liste international bekannter „Krankheiten“. Mai 2005 organisierte IDAHO erstmals Märsche, die ersten fanden im Congo, in China und Bulgarien statt.

Ziele der Aktivisten waren der Himmelstempel, der Tiananmen, Jingshan Park, Beihai Park, und der alte Glockenturm. Die vielen Regenbogenflaggen erregten die Aufmerksamkeit der Medien und der Leute. An ausgewählten Sehenswürdigkeiten, wurden Broschüren und Aufkleber mit Anti-Homophobie Slogans verteilt um IDAHO bekannter zu machen.

Bin Xu, der Veranstalter sagte gegenüber CCTV, dass die diesjährige Tour sogar noch beeindruckender als die von 2009 gewesen sei. Die Aktivisten trugen kreative T-Shirts, die mit Slogans wie „Out and Proud“ oder, „Ich diskriminiere keine heterosexuellen Menschen“ und „Behandelt mich nicht, als wäre ich krank “ beschriftet waren. Einige Passanten wollten Bilder machen und tauschten sich dabei aus. Ein Passant erzählte gegenüber einigen Medienverteter wie stolz er darüber sei, dass die chinesische Gesellschaft derart tolerant sei und merkte an, dass die Schwule Gemeinschaft ein großer Teil der Gesellschaft sei und nicht ignoriert werden könne.

Am Himmelstempel riefen die Demonstranten: „Ich bin Homosexuell und stolz darauf“ und erregten damit die Aufmerksamkeit von Hunderten von Touristen. Danach sammelte die Gruppierung Fotos von lachenden Gesichtern und Glückwünschen. Auf diese Art und Weise wurden bereits über 4000 Fotos geschossen.

Wang Ash erinnerte daran das 2005 das erste Jahr war, in welchem IDAHO einen Marsch organisierte. Damals versammelten sich 16 Studenten aus den verschiedensten Universitäten in Beijing um mit ihrem „Rainbow Bike Team“ durch die Stadt zu fahren.

Laut dem internationalen IDAHO Komitee haben in diesem Jahr mehr als 30 Ländern der Welt IDAHO Veranstaltungen organisiert und abgehalten. In anderen Metropolen Chinas wie Shanghai, Guangzhou, Xiamen, Wuhan, Xian, Guiyang und Kunming wurden ähnliche aber kleinere Veranstaltungen durchgeführt.

Quelle: http://tongyulala.org/

Advertisements

~ von oyukidaruma - 18/05/2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: