Liu Cigui fordert größere Anstrengungen zur Sicherung der Meeresumwelt

Hauptaufgaben seien die Modernisierung der traditionellen Industrie, die Bewertung dessen, was die maritime Umwelt ertragen kann, die Steuerung der Schadstoffmenge und die Verbesserung des Monitoring-Systems, sagte Liu Cigui, Vorsitzender der Staatlichen Ozean-Administration vorige Woche bei seiner Rede vor dem NVK. Liu sagte, es gebe  Errungenschaften in der Energieeinsparung, Emissionsreduktion und Fortschritte bei der Bekämpfung der Umweltverschmutzung. Allerdings mache das die Aussichten für die Meeresumwelt generell nicht besser. Die Administration stehe immer noch vor großen Herausforderungen in den kommenden Jahren.

Aufgrund der raschen wirtschaftlichen Expansion und der Entwicklung von Meeresressourcen, verschmutzen Chinas arbeitsintensive Industrien und Branchen mit hohem Energie- und Ressourcenverbrauch den Meeresgürtel, mahnte Liu. Die Entwicklung der schwerchemischen Industrie, insbesondere die der Erdöl-und Erdgasförderung an den Küsten und den küstennahen Gewässern, berge große Risiken für die Meeresumwelt. Die Chancen für den Austritt von Öl und Chemikalien wachse. Unterdessen stellt die Erschöpfung des Sauerstoffgehalts im Wasser eine weitere Herausforderung für die Umwelt dar, da von 2005 bis 2010 eine Algenblüte von insgesamt 14.000 Quadratkilometer Fläche entdeckt wurde. Laut Liu sollen Umweltschutz und -kontrolle sowie die ökologische Sanierung in der Bohaisee den Schwerpunkt der Arbeit in diesem und den kommenden Jahren sein.

Die halb von Land umschlossene Bohaibucht erlebte im vergangenen Jahr eine schwere Umweltverschmutzung, als sich ein Leck im Penglai 19-3 Ölfeld bildete, welches von ConocoPhillips China, eine Tochtergesellschaft des gleichnamigen US-Energieriesen, als Joint Venture mit der staatlichen CNOOC betrieben wird. Die Ölpest verschmutzte seit Juni über 6.200 Quadratkilometer Meeresfläche, ein Gebiet etwa neun Mal so groß wie Singapur. Die Administration sagte später, die Untersuchung habe ergeben, dass in dem Ölfeld Bohrungen stattfanden, die den Entwicklungplan der Region missachteten.

Quelle: CIIC

Advertisements

~ von oyukidaruma - 19/03/2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: