Prozessauftakt gegen Wang Lihong

Von einem mittleren Volksgericht in Beijing ist vergangene Woche der Prozess gegen Wang Lihong eröffnet worden, welcher Störung der öffentlichen Sicherheit vorgeworfen wird. Die 56-Jährige erklärte sich zum Auftakt des Verfahrens am Freitag für nicht schuldig. Die Anklage bezieht sich auf die Organisation einer Demonstration im April 2010 vor einem Gerichtshof in der südchinesischen Metropole Fuzhou.

Nach Angaben von Wangs Anwalt Han Yicun dauerte die erste Verhandlung zweieinhalb Stunden. Ein Urteil werde noch diesen Monat erwartet. Bei einem Schuldspruch drohen Wang bis zu fünf Jahre Haft. Verteidiger Han bezeichnete den Prozess als unfair, da sowohl er als auch Wang bei ihren Aussagen vom Richter unterbrochen worden seien. Zudem habe das Verfahren in einem kleinen Gerichtssaal stattgefunden, in dem kein Platz für Beobachter gewesen sei.

An der Verhandlung wollten Beobachter der Europäischen Union teilnehmen. Sie wurden zwar in das Gerichtsgebäude geführt, durften dem Prozess aber nicht beiwohnen. Vor dem Gericht demonstrierten rund ein Dutzend Menschen gegen den Prozess und forderten Wangs Freilassung.  Ausländische Journalisten durften nicht ins Gerichtsgebäude.

Advertisements

~ von oyukidaruma - 06/09/2011.

Eine Antwort to “Prozessauftakt gegen Wang Lihong”

  1. […] hatten über diesen Prozess berichtet und zwar hier: https://oyukidaruma.wordpress.com/2011/09/06/prozessauftakt-gegen-wang-lihong/ Like this:LikeSei der Erste, dem dieser post […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: